Herzlich Willkommen auf der Seite des Schweizerischen Kaminfegergesellenverband

 

 

 

 

 

Bericht des Präsidentenweekend ist aufgeschaltet. Dank geht an Bruno für das verfassen des Berichtes.

 

 Kamin

 

 

 

 

17 Deutsche Schornsteinfeger Skimeisterschaft mehr wir haben eine Einladung erhalten über Facebook

 

dekret4p 

Diese Leute dürfen im Kanton Baselland jetzt die Feuerungsanlagen reinigen. Die neuen Vorschriften findet Ihr hier. Dekret

 

 

Wir konnten eine super Delegiertenversammlung organisieren. Wir Danken unseren Sponsoren.

 

 

 

Die Sektion Solothurn bedankt sich bei den Sponsoren, die uns für unser Delegiertenversammlung unterstützen. Wir konnten eine sehr schöne Delegiertenversammlung durch führen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Ein sehr schönes vorher nacher findet ihr hier. Wenn ihr auch solches Fotos habt bitte alle an mich. Damit ich nicht mit spam zugeschüttet werde, sende ich euch nach dem Mail, die Mailadresse damit ihr das Bild senden könnt.


 

 

 

 

Im Kanton Baselland und auch im Kanton Solothurn ist das Kaminfegermonopol unter Druck!

 

 

 

Aktuelle News

des Bernischen Kaminfegermeister-Verbands

26 NOVEMBER 2015

Gegen das Monopol

Gegen das Monopol: Berner Kaminfegermeister streben eine freie Kaminfegerwahl an

Das Kaminfegerwesen befindet sich im Wandel: Alternative Heizmodelle wie

Solaranlagen, Wärmepumpen oder der Anschluss ganzer Quartiere an

Fernwärmesysteme ändern die Anforderungen an die Kaminfeger. Dieser

Entwicklung will der Berner Kaminfegermeisterverband (BKV) mit einer

Gesetzesänderung Rechnung tragen. Künftig sollen Hausbesitzer wie in anderen Kantonen ihren Kaminfeger frei wählen dürfen.


Gemäss dem kantonalen Feuerschutz- und Feuerwehrgesetz verfügen die

Kaminfegermeister im Kanton Bern über das Monopol für die Reinigung und die

periodische Kontrolle der Brandsicherheit von Wärmeerzeugungsanlagen. In den vom

Regierungsrat eingeteilten Kaminfegerkreisen haben die jeweiligen Kreisinhaber das

alleinige Reinigungsrecht. Nur bei Beanstandungen können Hauseigentümerinnen oder

Hauseigentümer einen für einen Nachbarkreis verantwortlichen Kaminfeger mit den

Arbeiten betrauen. Diese Monopol-Regelung möchte der Berner Kaminfegermeister-

Verband (BKV) nun zugunsten einer freien Kaminfegerwahl aufheben.


Einstimmiger Entscheid zur Aufhebung des Monopols

An seiner letzten Hauptversammlung kam der BKV einstimmig zum Entschluss, eine

freie Kaminfegerwahl anzustreben. Dies, um den wachsenden Kundenbedürfnissen

Rechnung zu tragen und auf die neuen Brandschutzvorschriften zu reagieren, die seit

dem 1. Januar 2015 in Kraft sind. Die guten Erfahrungen in anderen Kantonen, in denen

nach Abschaffung des Monopols die Kundenzufriedenheit gestiegen ist und die

Schadensfälle nicht zugenommen haben, bestärken den Verband in seinem Entscheid.

Die Gebäudeversicherung Bern (GVB) als gesetzliche Aufsichtsbehörde versteht das

Bestreben der Kaminfeger, im Zuge der aktuellen Liberalisierung im Bereich

Brandschutz das Monopol durch eine kundenorientiertere Marktlösung zu ersetzen.

Wichtig ist, dass die hohen Qualitätsstandards in der Prävention nach wie vor

beibehalten werden können.


Eigenverantwortung der Hauseigentümer

Der BKV hat sich zum Ziel gesetzt, bis zum Jahr 2020 eine Gesetzesrevision zu erreichen, mit der das Monopol aufgehoben wird. Der Fokus liegt dabei auf der

Eigenverantwortung der Hauseigentümer, der Qualitätssicherung und der Entlastung

der Behörden. Die Verantwortung für die regelmässige fachgerechte Reinigung der

Wärmeerzeugungsanlagen sollen neu die Kunden tragen, die dann in der Wahl ihres

Kaminfegers frei wären. Die hohe Qualität des Kaminfegerwesens sollen

vorgeschriebene Reinigungsintervalle sichern. Ziel der Neuregelungen ist auch eine

Effizienzsteigerung in den Prozessen der involvierten Stellen. Der BKV ist überzeugt,

dass die Kunden vom angestrebten Systemwechsel profitieren werden.

Der Bernische Kaminfegermeister-Verband.


Weitere Informationen:

Roland Morgenthaler, Präsident Bernischer Kaminfegermeister-Verband.

Tel. 031 721 18 42, Mobile 079 434 63 12

AUTOR: MARKUS FISCHER

 

 

 

 

Zeitungzw

Sponsoren

Online

Aktuell sind ein Gast und keine Mitglieder online

Designed by Adrian Stoll

Copyright © 2013. All Rights Reserved.